Sie sind hier

KeF ÖA: PR Maßnahmen planen: Teil 2 Medienauswahl, Durchführung und Evaluation

Ort: 

  • Frankfurt am Main

Datum: 

03.11.2022

Das Projekt „Dachverbandsübergreifende Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Konferenz evangelischer Freiwilligendienste (KeF) - Fortbildungen, Social Media und Online-Marketing 2020 - 2024" hat das Ziel, die Öffentlichkeitsarbeit für Freiwilligendienste zu stärken, nationale und internationale, evangelische Freiwilligendienste bekannter zu machen und die Öffentlichkeitsarbeiter*innen der Träger in ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

Die Fortbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Medienakademie ProContent statt und richten sich an Personen, die beim Träger für Öffentlichkeitsarbeit für Freiwilligendienste tätig sind. Die Teilnahme ist kostenlos.

Themenschwerpunkt in 2022: Konzeptionelle PR: Strategie, kreative Ideen und Medienplanung
In 2022 werden unter dem Schwerpunkt „Konzeptionelle Public Relations“ insgesamt drei Fortbildungen angeboten, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Sollten bereits Vorkenntnisse vorliegen, ist es z.T. auch möglich, die Fortbildungen einzeln auszuwählen.
Seminar 2: PR Maßnahmen planen: Teil 2 Medienauswahl, Durchführung und Evaluation
Wenn die Kommunikationsziele gesetzt, Zielgruppen und Botschaften gewählt sind, kann die Auswahl der Kommunikationsinstrumente und Medien festgelegt werden. Jetzt erfolgt auch die zeitliche Planung der Maßnahmen, die Kalkulation der Kosten und der Einsatzplan für die Mitarbeiter*innen.

Der Workshop bietet einen Überblick über die Vielfalt möglicher analoger und digitaler Medien und gibt Hinweise für ihre Auswahl im Hinblick auf das Kommunikationsziel und die zur Verfügung stehenden (zeitlichen und finanziellen) Ressourcen. Intensiv soll auf die digitalen Kommunikationskanäle eingegangen werden: Wie wird die Website zur passgenauen Online-Visitenkarte der Einrichtung? Welche Social-Media-Kanäle gibt es und was passt zur eigenen Institution? Was ist Influencer Marketing und wann macht es Sinn, dieses Instrument einzusetzen? Wann macht es Sinn, Newsletter zu verschicken und wie können sie so gestaltet werden, dass sie gelesen werden?

An diesem Workshop-Tag erarbeiten die Teilnehmer*innen in Teams ein Konzept für den Medieneinsatz, Zeitstrahl und die Ressourcen. Zum Schluss des Tages geht es noch um die Evaluation, bei der Erfolg des realisierten Konzeptes ausgewertet wird und Ideen für eine Weiterentwicklung entstehen.

SEMINARINHALTE

  • Überblick über Medien und Kommunikationsinstrumente

  • Digitale Kommunikation mit Webseite und Social Media

  • Crossmediale Planung der digitalen Kanäle

  • Planung von Medien, Kommunikationsinstrumenten, zeitlichem Verlauf, Kosten und Personal in Kleingruppen und Feedback

Die Anmeldung für die Fortbildung: https://civi.efriedensarbeit.de/civicrm/event/info?reset=1&id=73

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Britt Schülke, schuelke [at] kef-online [dot] org, Tel: 0228 24999-21

Termin: Donnerstag, 3. November, 9 bis 16 Uhr
Referent: Tilo Kmieckowiak, neues Handeln
Ort: Hoffmanns Höfe, Frankfurt a.M.