Sie sind hier

Das 1x1 der Gesprächsführung 

Ort: 

  • Köln

Datum: 

23.11.2017 bis 24.11.2017

Als Referent*in in internationalen Freiwilligendiensten müssen wir viele schwierige Gespräche führen, häufig spontan und dazu noch am Telefon: Freiwillige diskutieren, inwieweit sie die Einsatzstelle wechseln können, weil sie nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, es rufen besorgte Eltern an, die ihre Kinder nicht erreichen, es gibt Konflikte zwischen Freiwilligen, mit der Einsatzstelle oder der Partnerorganisation.

Dabei sind wir als Träger selten unbeteiligte Berater*innen, sondern stehen in Beziehung zu den Beteiligten, es werden Appelle und Handlungsaufforderungen an uns gerichtet und oft sind wir auch selbst betroffen.
Wie gehe ich in solche Gespräche hinein? Welche Rolle habe ich, an welchen Handlungsleitlinien orientiere ich mich, welchen Rahmen kann ich nutzen? Wie kann ich vermitteln? Wie gehe ich damit um, wenn ich selbst in den Konflikt einbezogen bin?

Anhand von konkreten Praxisbeispielen, die Ihr einbringen könnt, sollen Gesprächsführungstechniken vorgestellt und ausprobiert werden.

Termin:          23. November (12:00h) - 24. November 2017 (17:00h)

Ort:                Jugendherberge Köln-Riehl

Seminarleitung: Pia Schievink, Qualitätsverbund weltwärts der AGDF.
Referent: Christoph Hack (Psychologe, psychologischer Psychotherapeut und Supervisor)

Zielgruppe:    haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen,
die in der Begleitung von  Freiwilligen  (Outgoing und/oder Incoming) aktiv sind

weiter Informationen: info [at] kef-online [dot] org

Die Fortbildungen finden in Kooperation mit  den beiden evangelischen Qualitätsverbünden im weltwärts-Förderprogramm statt.