Sie sind hier

Stärkung der Freiwilligendienste statt Pflichtdienst

Die beiden evangelischen Dachverbände, Evangelische Freiwilligendienste und Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), haben die derzeitigen Diskussionen zum Pflichtdienst verfolgt und sich hiermit aus ihrer Persepktive jeweils auseinandergesetzt.

Die AGDF hat sich dabei mit einer Resolution für eine Stärkung der Freiwilligendienste ausgesprochen. In der Resolution, verabschiedet auf der Mitgliederversammlung in Bonn, fordert die AGDF Bundestag und Bundesregierung auf, mehr Finanzmittel für Freiwilligendienste im In- und Ausland bereitzustellen, um allen Interessierten unabhängig von ihrem sozialen Status eine Teilnahme zu ermöglichen. Außerdem sollten die Freiwilligendienste als Lernfeld und Engagementmöglichkeit mehr beworben, Demokratieinitiativen stärker gefördert und die politische Meinungsbildung in das Gemeinnützigkeitsrecht aufgenommen werden.

Herunterladen