Sie sind hier

Konferenz evangelische Freiwilligendiensten (KeF) auf der EKD-Synode in Bonn

Vom 12.-15.11.2017 traf sich die 12. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Bonn. Im Mittelpunkt des Interesses standen eine Bilanz der Feiern zum 500. Reformationsjubiläum und der Blick auf Zukunftsperspektiven für die evangelische Kirche in einer säkularen Gesellschaft.

Daher lautete das Schwerpunktthema der 4. Tagung „Zukunft auf gutem Grund“. Junge Menschen sind im evangelischen Feld auch als (ehemalige) Freiwillige engagiert und aktiv - und das in sehr großer Zahl.
Was Freiwilligendienste sind, wer sie machen kann und was junge Menschen aus ihren Freiwilligendiensterfahrungen mitnehmen - darüber haben sechs ehemalige und derzeitige Freiwillige aus Deutschland und dem Ausland Synodale (Teilnehmer*innen der Synode) informiert. Sie waren Teil des Teams, das die Konferenz evangelischer Freiwilligendienste (KeF) auf der Synode präsentierte.
Seit vielen Jahren ist die KeF mit einem Stand auf der jährlichen EKD-Synode vertreten und informiert über die Vielfalt der inländischen und internationalen Freiwilligendienste und der Träger, die Freiwilligendienste anbieten.