Sie sind hier

„Inklusive Gestaltung von Auslandsfreiwilligendiensten - Tipps zur Organisation und Durchführung“

Digitalen Schulung am 18.01.2022 von 10 bis 17 Uhr.

Die Schulung besteht aus zwei Teilen:

Am Vormittag gibt es von 10 bis 13 Uhr eine Einführung in die inklusive Gestaltung von Auslandsfreiwilligendiensten. Dieser Teil ist für alle gedacht, die sich für das Thema interessieren und noch keine Erfahrungen haben oder die ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Am Nachmittag werden von 14 bis 17 Uhr Fragen und Erfahrungen aus der Praxis ausgetauscht und  diskutiert. Dieser Teil richtet sich an alle, die schon Erfahrungen mit inklusivem Arbeiten haben und an die Teilnehmenden des Vormittags.

Mitarbeitende von Organisationen, die schon Erfahrungen in der inklusiven Arbeit gesammelt haben oder eine Schulung zu dem Thema von uns besucht haben, können sich auch gerne nur für den Nachmittag anmelden.

Gerne können bis 05.01.2022 weitere Themen gemeldet werden, die Sie/ihr vertiefen wollen/wollt. Es gibt dafür ein Feld im Anmeldetool.

Anmeldung bis zum 10.01.2022 unter: Anmeldung Schulung Orga & Durchführung - bezev

Geplantes Programm:

Vormittag:

  • Einführung in Inklusion und Teilhabe in Auslandsfreiwilligendiensten
  • Überblick & Erfassung von Unterstützungsbedarfen (Hören, Sehen, Motorik, Psyche, chronische Erkrankungen und weitere)
  • Matching mit Einsatzstellen
  • Organisatorische Vorbereitung (u.a. Versicherung, Finanzen)

Nachmittag:

  • Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit und inklusive Zielgruppenansprache
  • Vertiefung Ihrer/eurer Themenwünsche
  • Erfahrungsaustausch & Lessons Learnt von inklusiv arbeitenden Organisationen