Sie sind hier

Fortbildung #freiwillig+digital

Junge Menschen wachsen heute in einer digitalisierten Welt auf und sind mit Smartphone und sozialen Medien vertraut. Diese Kompetenzen können sie als Freiwillige im Projekt FSJdigital in soziale Einrichtungen einbringen. Dadurch öffnen sie Mitarbeitenden und Klienten, wie z.B. Kindern und Senioren, eine Tür zur Digitalisierung und machen selber soziale und digitale Erfahrungen. FSJdigital, das seit 2015 vom DRK erfolgreich umgesetzt wird, soll deshalb bundesweit und trägerübergreifend verbreitet werden.

Die Fortbildungsreihe freiwillig+digital hat das Ziel, die in FSJdigital gemachten Erfahrungen zu vermitteln, damit digitale Inhalte und Projekte in allen gesetzlich geregelten Freiwilligendiensten (FSJ, FÖJ, BFD, IFD) von allen Trägern und Einsatzstellen angeboten werden können. Die Seminare richten sich an Multiplikator*innen, wie Leitungskräfte, Mitarbeiter*innen und Anleiter*innen, nicht jedoch an Freiwillige. Das Angebot ist sowohl für Einsteiger*innen als auch „digitale Expert*innen" konzipiert. Die Fortbildungen werden zunächst von Februar bis Juni 2019 in Halle, Köln und Stuttgart angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.freiwillig-digital.de. Gedruckte Ausgaben des Flyers  senden wir auf Anfrage gerne zu.

Zudem baut das Kulturbüro Rheinland-Pfalz im Trägerverbund der BKJ derzeit eine Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ auf, die u.a. Mitarbeiter*innen-Fortbildungen und Digital-Seminare für Freiwillige anbieten wird, die bundesweit für alle FSJ- und BFD-Träger offen sind. Die Homepage hierzu lautet www.netzwaerts.org.