Sie sind hier

EU-Jugendministerrat positioniert sich zur Fortsetzung des Europäischen Solidaritätskorps ab 2021

Datum: 

Der EU-Jugendministerrat hat in seiner Sitzung am 26.11.2018 zur Fortführung des Europäischen Solidaritätskorps ab 2021 Stellung bezogen.

„Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) wird für den Zeitraum 2021-2027 voraussichtlich ein eigenständiges Programm bleiben und damit auch nicht von den Haushalten für Erasmus+ und andere EU-Programme abhängen.“

Es soll in der nächsten Umsetzungsphase von 2021-2028 keine wesentlichen inhaltlichen Änderungen und in den Zielsetzungen des ESK geben.

Haushaltsaspekte wurden bei der Einigung jedoch nicht berücksichtigt.