Sie sind hier

Dachverbände internationaler Freiwilligendienste setzen sich für eine bessere finanzielle Ausstattung der Freiwilligendienste und gegen einen Pflichtdienst ein

Datum: 

In den vergangenen Wochen und Monaten haben sich AKLHÜ, BDKJ, AGDF und Evangelische Freiwilligendienste gGmbH mit verschiedenen Vertreter*innen aus der Politik getroffen und Gespräche für eine bessere Ausstattung bei den Freiwilligendiensten geführt.

Der Bundestagsabgeordnete Sönke Rix twitterte dazu Mitte Mai: „Austausch mit Esther Henning (BDKJ), Silvio Köhler (AGDF) und Tore Süßenguth (AKLHÜ) und meiner Kollegin @stadler_svenja zu internationalen Freiwilligendiensten. Gemeinsam arbeiten wir an einer besseren finanziellen Ausstattung und gegen einen Pflichtdienst. #freiwilligendienst”