Sie sind hier

10 Jahre KeF-Servicestelle für internationale Freiwilligendienste

Datum: 

10 Jahre im Dienst für Träger:  Beratung, Begleitung und Weiterentwicklung evangelischer internationaler Freiwilligendienste

Im Februar dieses Jahres blicken wir auf 10 Jahre Arbeit mit und für Träger zurück – 9 Frauen organisierten gemeinsam mit Trägern 65 Fortbildungen und Seminare für 653 ehren-, neben- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen und Teamer*innen. Im Fokus standen Austausch, Information und Vernetzung zu und zur Weiterentwicklung bestimmter Themen internationaler Freiwilligendienste.  Auch Beratung  zu pädagogischen und administrativen Fragen, Unterstützung bei konkreten Qualitätsfragen und der Qualitätsentwicklung sowie Begleitung in Krisenfällen nahmen die Träger gern in Anspruch. Über Newsletter informierte die KeF-Servicestelle über die Entwicklungen in den Förderprogrammen und ihre Auswirkungen auf die Trägerpraxis. Bei Kirchentagen und EKD-Synoden kamen die Kolleginnen mit Besucher*innen und Synodalen zu internationalen Freiwilligendiensten ins Gespräch  und im Rahmen von Trägerbesuchen gewannen sie vielfältige Einblicke in die unterschiedliche Arbeit der Träger, denen gemeinsam ist:
Jungen Menschen einen internationalen Freiwilligendienst (ob Entsendung oder Aufnahme) zum Lernen und zur persönlichen Weiterentwicklung zu ermöglichen - verbunden mit dem Einsatz für den Anderen. Ziel dabei ist der Beitrag zum Aufbau einer toleranten, demokratischen Zivilgesellschaft, orientiert an den Stichworten Dienst am Nächsten, Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Dabei möchten wir Sie und Euch auch weiterhin unterstützen – und sagen Danke für die gute Zusammenarbeit, das Vertrauen, was uns entgegengebracht wird, und für die finanzielle Unterstützung durch die EKD, ohne die diese Arbeit nicht möglich wäre!
Wir freuen uns auf die weiteren Kontakte mit Ihnen und Euch!

Vom (jetzigen) Team der KeF-Servicestelle für internationale Freiwilligendienste
herzliche Grüße

Barbara Kraemer, Daniela Puhrsch und Britt Schülke