Sie sind hier

Psychische Krisen bei Incoming-Freiwilligen begleiten

Incoming-Freiwillige können in ihrem Freiwilligendienst mit Situationen, Ereignissen und/ oder Erkenntnissen konfrontiert werden, für die sie keine Bewältigungs- oder Gestaltungsstrategien haben und die in psychische Krisen enden oder Vorbelastungen wieder auslösen können. Diese können für Aufnahmeorganisationen, Mitarbeitende in Einsatzstellen und Gastfamilien eine hohe Herausforderung in der Begleitung der Freiwilligen darstellen.

Wie kann ich als Träger hierauf reagieren? Was sollte ich präventiv beachten? Wie kann ich selbst mit Krisenfällen umgehen und ab wann gebe ich auch Verantwortung ab?

Welche Optionen habe ich, eine gute Begleitung durchzuführen? Wie entwickele ich Handlungsoptionen hierfür?

Wann
05.10.2020 11:00   bis   06.10.2020 00:00
Standort
Bonifatiushaus
Neuenberger Str. 3-5
36041 Fulda
Deutschland
Teilnahmegebühr(en)
Für TN aus dem QV der AGDF / dem Qv EQEB. € 0,00
Für TN aus dem evangelischen Bereich € 80,00
Für TN anderer Träger € 120,00